Berliner Ärzte widersprechen dem Antrag der SPD-Pankow

Stellungnahme des Berlin Brandenburger Vereins homöopathischer Ärzte (BVhÄ) zum Antrag der SPD-Berlin-Pankow, die Homöopathie aus dem Gesundheitssystem zu verbannen Die SPD-Pankow fordert die Bundesregierung und den Berliner SPD-Landesparteig am 26. Oktober auf, ihrem Antrag 184/II/2019 „Nichts für Ungut! – Sonderstellung der Homöopathie beenden“ zu folgen. Der BVhÄ hat diesen Antrag einem

Berliner Ärzte widersprechen dem Antrag der SPD-Pankow2019-10-07T16:16:32+02:00

„Homöopathische Ärzte haben eine mindestens 10-jährige medizinische Ausbildung“

Martin Kiesel ist Facharzt für Allgemeinmedizin mit Zusatzbezeichnung Homöopathie und betreibt seit 2005 eine Kassenpraxis in Berlin. Zuvor war er 14 Jahre Anästhesist in einem Berliner Krankenhaus. Kiesel ist Mitglied des Weiterbildungsausschusses VI der Berliner Ärztekammer und vertritt dort die Interessen der homöopathisch tätigen Ärztinnen und Ärzte. Wie sieht die Weiterbildung

„Homöopathische Ärzte haben eine mindestens 10-jährige medizinische Ausbildung“2019-10-07T14:22:01+02:00