„NATURHEILVERFAHREN BEI DEPRESSION“

Dr. med. Rainer Stange
Präsident des Zentralverbandes der Ärzte
für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e.V. (ZAEN)
Vize-Präsident der Gesellschaft für Phytotherapie e.V. (GPT)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir laden Sie herzlich ein zu unserer 16. Veranstaltung aus der Veranstaltungsreihe
Dr. med. Rainer Stange
Präsident des Zentralverbandes der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin
e.V. (ZAEN)
Vize-Präsident der Gesellschaft für Phytotherapie e.V. (GPT)

Ort: BVHÄ Geschäftsstelle, Nassaauische Str. 2 in Berlin-Wilmersdorf – 19 Uhr

Naturheilverfahren bei Depression
Depressionen sind häufige und meist chronisch verlaufende Erkrankungen, mit oft beklagt
schlechter Compliance für konventionelle Psychopharmaka. Für Naturheilverfahren bieten sich
mehrere Möglichkeiten an. Neben der schon fast klassischen Phytotherapie, in der wichtige
Bedingungen der am häufigsten eingesetzten Pflanze Johanniskraut oft fehlbeurteilt werden, gibt
es auch viele nicht-medikamentöse Strategien wie Ernährung, Bewegung, Sport und
Hyperthermie, die in ihren Grundzügen dargestellt werden.
Der Vortragende ist FA f. Innere Medizin Naturheilverfahren, Physikalische Therapie und blickt
auf eine langjährige Tätigkeit in der Berliner klinischen Abteilung für Naturheilkunde zurück.
Dem Vortrag schließt sich eine Diskussion an.
Diese Veranstaltung ist für Vereinsmitglieder und Nichtmitglieder kostenfrei.
Es gibt für Diplominhaber 4 Diplompunkte, Fortbildungspunkte sind bei der ÄK beantragt.
Der Vortrag findet als Präsenzveranstaltung statt.
mit freundlichen Grüßen


Dr. med. Ursula Dohms, wiss. Leiterin

Flyer/Anmeldung Vortrag Dr. med. Rainer Stange